Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.   | Home |Verband |Geschichte |Service |Links |

 LTK-Logo

Landesverband Thüringer
Karnevalvereine e.V.

LTK-Logo

Landesverband Thüringer
Karnevalvereine e.V.

Sie sind hier: Startseite » Verband » Aktuelles_Geschehen



Aktuelles Geschehen



Seiten 12




22.03.2016

Rücktritt Vizepräsident

Michael Danz ist am 22.03.2016 mit sofortiger Wirkung und aus persönlichen Gründen vom Amt des Vizepräsidenten im Bund Deutscher Karneval zurückgetreten.
Er steht weiterhin uneingeschränkt als Präsident des Landesverband Thüringer Karnevalvereine hinter der gemeinsamen Sache Fasching, Fastnacht, Karneval und auch dem BDK.



27./28.02.2016

Norddeutsche Meisterschaft 2016 in Kassel

Jugendtanzpaar Thüringens wird Norddeutscher Meister

Am 27. und 28.02.2016 fanden in Kassel die Norddeutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport statt. Mit insgesamt 18 Starts war Thüringen vertreten und es kam zu spannenden Wettkämpfen mit einer starken Konkurrenz aus dem Norden unserer Republik.

Die Tänzerinnen und Tänzer aus 6 Vereinen unseres Verbandes gaben Ihr bestes und schlugen sich beachtlich. Hausragend war der Auftritt des Jugendtanzpaar von Opus Cultum e.V., Lucienne Chantal Dannenberg und Leon-Marc Günther, welche mit Ihrem Tanz die Juroren überzeugten und den ersten Platz belegten. Sie sind damit die Norddeutschen Meister 2016 in Ihrer Disziplin und Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung. Wir drücken natürlich die Daumen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Karlsruhe.

Allen Teilnehmern am Halbfinale in Kassel noch einmal ein herzliches Dankeschön für die gezeigten Leistungen, Ihr habt Thüringen würdig vertreten! [MD]

Bilder sowie die Einzelstarts in Kürze auf www.thueringenmeister.de.



20.02.2016

9. Narrenkongress des LTK in Erfurt

© Michael Voigt

Narren in der Landeshauptstadt

Foto © LTK / Frank Herrmann

Am 20. Februar 2016 stürmten über 400 Karnevalistinnen und Karnevalisten aus 90 Vereinen die Landeshauptstadt. Ziel war das DASDIE Brettl, der Narhalla des FACEDU e.V., der den IX. Narrenkongress des LTK e.V. ausrichtete. Traditionsgemäß erfolge nach dem Einmarsch der Präsidenten die Eröffnung durch den Präsidenten des LTK Michael Danz an dessen Seite neben Ricardo Münchgesang, dem Präsidenten von FACEDU, auch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein stand.

Foto © LTK / Frank Herrmann

Anschließend begann die Mitgliederversammlung, bei der zunächst das geschäftsführende Präsidium sowie die Vorsitzenden der Ausschüsse von ihrer Arbeit und den Ergebnissen des letzten Jahres berichteten.
Höhepunkt der Mittelgliederversammlung bildete wieder die Wahl des Präsidiums des Landesverbandes, die von Ulrich Vollmer geleitet wurde. Da der Antrag auf offene Abstimmung mehrheitlich befürwortet wurde, konnten die zur Wahl stehenden Präsidiumsmitglieder zügig gewählt wurden. Alle Mitglieder des geschäftsführenden Präsidiums standen zur Wiederwahl und wurden einstimmig bzw. mehrheitlich in Ihrer Funktion bestätigt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Foto © LTK / Frank Herrmann

Nach dem Mittagessen gab es dieses Mal keine Seminare seitens der Ausschüsse des LTK. Vielmehr stand ein Plenarvortrag zum Thema: „Warum die Menschen Karneval brauchen. Psychologie des Narrenfestes“ auf dem Programm. Als Referent konnte der Kulturpreisträger der Deutschen Fastnacht, Wolfgang Oelsner gewonnen werden, der es mit seinen interessanten Ausführungen schaffte, dass in einem Saal voller Karnevalisten vollständige Ruhe herrschte.

Foto © LTK / Frank Herrmann

Den Teilnehmern am Rahmenprogramm wurde während dieser Zeit auch etwas Außergewöhnliches geboten. Neben einer Führung durch den Erfurter Dom konnte man auch eine spannende Stadtrundfahrt in einer Straßenbahn erleben.

Zum traditionellen Abendprogramm zeigte der gastgebende Verein Höhepunkte der vergangenen Session, hatte aber auch eigens für diesen Abend einstudierte Tänze zu bieten. So stellten die beiden Garden gemeinsam ihr Können unter Beweis. Ebenso zeigte Tanzmajor Kevin gemeinsam mit drei Tanzmariechen, dass auch Jungs in dieser Kategorie des karnevalistischen Tanzsports ihren Mann stehen. Gesangliche und komödiantische Darbietungen rundeten das Programm ab.

Vielen Dank an den gastgebenden Verein um seinen Präsidenten Ricardo Münchgesang sowie den Vizepräsidenten Günther Bartholmé, der federführend in der Organisation dieser Veranstaltung war. [FHe]


Das gewählte Präsidium
Präsident Michael Danz, Erfurt
Vizepräsident Martin Krieg, Wasungen
Vizepräsident Alexander Aquillon, Sondershausen
Schatzmeisterin Angela Clement, Rudolstadt
Protokoller Theo Heinemann, Witterda
Beisitzer GB Tanzsport Andreas Friedrich, Saalfeld
Beisitzer GB Öffentlichkeitsarbeit Dr. Rolf Frielinghaus, Ilmenau

Ehrungen zum 9. Narrenkongreß


Großer Verdienstorden des LTK in Gold
Lothar Weiß Oberdorlaer Carneval Verein e.V.
Manfred Gimpel Rumpelshäuser Carneval Club e.V. / Sünna

Großer Verdienstorden des LTK in Silber
Andreas Kürschner Karneval Club Kloster e.V. / Bad Salzungen
Michael Schulze Ellricher Karneval Verein e.V.
Petra Bonda Worbiser Carneval Club e.V.



09.02.2016

Staatskanzlei fest in Narrenhand

Foto © Michael Voigt

Am Fastnachtdienstag wurden in alter Tradition 11 Prinzenpaare und Abordnungen aus 27 Vereinen des Landesverbandes Thüringer Karnevalvereine von Ministerpräsident Bodo Ramelow in der Staatskanzlei empfangen. Gut gelaunt zeigte er erneut das Herz für den Karneval in seinen Begrüßungsworten und lachend nahm er so manche „närrische Aussage“ von LTK Präsident Michael Danz zur Kenntnis.

Das erste Landesprinzenpaar Thüringens bedankte sich stellvertretend für alle Teilnehmer für die Einladung, musste aber auf Nachfrage an Herrn Ramelow feststellen, dass der Schlüssel für die Staatskanzlei schon vom Elferrat der selbigen in Beschlag genommen war.

Die amtierende Thüringenmeisterin im Mariechentanz der Jugend, Lucienne Chantal Dannenberg vom Opus Cultum e.V., begeisterte mit Ihrer Darbietung und die Angerspatzen vom Anger Karneval Club Erfordia sorgten mit Ihren Liedern für gute Stimmung. Danach ließ es sich der Ministerpräsident nicht nehmen, alle Teilnehmer im Bürgersaal noch einmal persönlich anzusprechen. Erinnerungsfotos wurden gefertigt und Orden überreicht. In alt gewohnter Art sorgte auch in diesem Jahr die Tanzmusikformation des Polizeimusikcorps Thüringen für einen stimmungsvollen Rahmen und bei Bier, Wein und Kanapees ging ein besonderer Nachmittag für alle Gäste in der Staatskanzlei mit dem Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Ende.

Wir sehen diese schöne Tradition auch als Wertschätzung unseres ehrenamtlichen Wirkens an und freuen uns über die ausgesprochene Einladung für das nächste Jahr. [MD]



03.02.2016

Klarstellung zum Artikel BILD Thüringen vom 02.02.2016

Die textliche sowie bildliche Darstellung im Artikel der BILD Thüringen stellt die hinterfragte Sichtweise des Landesverband Thüringer Karnevalvereine zum homosexuellen Prinzenpaar vom Neustadt-Osteröder-Karnevalsverein e.V. nicht richtig dar.
Es gibt weder Streit noch wird geschimpft oder gar gewettert. Wir leben im Jahr 2016 und auch der Verband hat grundsätzlich nichts gegen homosexuelle Paare.

Gerade der Karneval ist verbindend sowie integrativ und bietet allen Menschen, egal welcher Hautfarbe, Religion oder auch Sexualität, die Möglichkeit eines gemeinsamen Miteinanders! „Unter der Kappe sind alle gleich“ und das wird in Thüringen auch so gelebt.

Karneval identifiziert sich unter anderem auch über seine langen Traditionen. Gerade Prinzenpaare als Traditionsfiguren der „fünften Jahreszeit“ spielen hier eine besondere Rolle. Bei aller notwendigen Zeitoffenheit, die wichtig ist, um unser Fest in die Zukunft zu führen, sollte diese Stütze unseres Grundverständnisses nicht einfach wegen des ersten homosexuellen Prinzenpaars aufgegeben werden. Warum denn kein Prinzen-Paar (2 Prinzen) im wörtlichen Sinne? Wir sollten nur deshalb nicht gleich die Frau als Prinzessin an der Seite des Prinzen in Frage stellen.
Gerade die Frauen nehmen im Karneval eine immer stärkere Rolle ein, welches wir auch in Bezug auf die Vereinsführung als wichtige und zeitgemäße Entwicklung sehen.

Wir stellen uns gegen alle falsch interpretierten Veröffentlichungen in den Medien und wünschen ALLEN Prinzenpaaren noch eine stimmungsvolle Kampagne und viel Spaß bis Aschermittwoch. [MD]


Seiten 12



Vermissen Sie Informationen? Dann sind diese vielleicht
schon in die Geschichte des Verbandes eingegangen.



© 2000-2016 www.karnevalthueringen.de
Impressum

Letzte Aktualisierung: 01.01.2016
Geschäftsstelle:
Landesverband Thür. Karnevalvereine e.V.
Tellstraße 7, 99094 Erfurt
Telefon: 0361 - 345 00 85
oLTK Benutzer:
Passwort:
Erklärung
hoch